Um meiner Fürsorgepflicht nachzukommen,
wird die Praxis nach telefonischer Anmeldung,

für Sie und Ihr Haustier bis auf weiteres geöffnet sein.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Tierärztin - Dr. Petra Part

Hund und Katze chippen lassen in Linz

Ihre Partnerin für Haustiere in Oberösterreich: Dr. Petra Part

In unserer Tierarztpraxis in Linz sind Sie und Ihr Tier bestens aufgehoben. Ob Katzenimpfungen oder Hundeimpfungen, ob Sie Ihren Hund chippen und registrieren lassen oder Ihre Katze chippen lassen wollen: wir führen alles mit viel Feingefühl durch und beraten Sie gerne im Vorfeld. Für Ihre Fragen und  Anliegen haben wir immer ein offenes Ohr.

Hund chippen und registrieren bei Ihrer Tierärztin in Linz

Bereits seit 2008 sind Hundebesitzer dazu verpflichtet, ihren Hund zu chippen und zu registrieren. Dies ist also immer dann erforderlich, wenn Sie einen Hund auf österreichischem Staatsgebiet halten. Gerne führen wir das Hund Chippen und Registrieren in der Heimtier-Datenbank in unserer Praxis in Linz durch. Dies bringt für Sie einige Vorteile, denn sollte Ihr Hund einmal entlaufen oder sich verirren, kann er mit
Hilfe des Chips und der Registrierung ganz einfach identifiziert und zurückgebracht werden.

Einfache Identifikation Ihres Hundes dank Mikrochip

Der Chip ist sehr klein – etwa so groß wie ein Reiskorn. Darauf wird ein fünfstelliger Strichcode  gespeichert, der eindeutig identifiziert werden kann. Deshalb lässt sich der Mikrochip mit einem Fingerabdruck vergleichen: er ist genauso einzigartig und zuordenbar. Jeder, der ein Lesegerät besitzt, kann dann den Chip auslesen. Die Daten können anschließend mit der Datenbank abgeglichen werden – und schon hat man den Hundebesitzer ausfindig gemacht. Das Einsetzen des Chips bei Ihrem Hund ist vergleichbar mit einer einfachen Injektion – es ist kaum spürbar für das Tier. Eingebracht wird er auf der linken Seite des Halses.

Katze chippen lassen beim Tierarzt

Anders als bei Hunden muss man zwar eine Katze meist nicht chippen lassen, allerdings gibt es einige Gründe, die dafür sprechen. Vor allem für Freigänger ist das Chippen zu empfehlen, denn – genau wie  bei Hunden – sind entlaufene Katzen auf diese Weise leicht zu identifizieren und können dadurch zum Besitzer zurückgebracht werden. Dafür benötigt man sowohl einen Chip als auch eine Registrierung. Verwenden Sie Katzen zur Zucht, müssen diese gechippt und registriert werden. Auch wenn Sie Ihre Katzen in das europäische Ausland mitnehmen möchten, ist es verpflichtend, Ihre Katzen chippen zu lassen. Darüber hinaus benötigen Sie einen EU-Heimtierausweis und einen Impfpass.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Neben dem Durchführen verschiedenster Impfungen und dem  Chippen bzw. Registrieren von Hunden und Katzen stehen wir Ihnen in Linz natürlich auch für viele weitere Leistungen rund um die Gesundheit Ihres Tieres zur Verfügung. Wir freuen uns, schon bald
von Ihnen zu hören!

 Adresse

Tierarztpraxis Dr. Petra Part

Glimpfingerstraße 100, 4020 Linz


  Telefon: +43 676 544 69 72

 Öffnungszeiten

Montag geschlossen

Dienstag 09:00 - 11:00 19:30 - 20:30

Mittwoch - Donnerstag 09:00 - 11:00

Freitag 09:00 - 11:00 19:30 - 20:30

Samstag - Sonntag geschlossen